20. Woche

ssw_20Endlich… Der langersehnte Frauenarzt-Termin hat anfangs Woche, nach unglaublich langen sieben Wochen des Wartens, stattgefunden. Ich konnte es kaum erwarten und war total aufgeregt. Diesmal haben wir unsere Tochter bei Oma abgeliefert, damit wir in Ruhe die Bilder von unserem Krümel geniessen konnten. Und man musste richtig schnell sein, damit man mit Schauen nachkam. Leider konnte der Arzt kein gutes Foto vom Baby machen. Ich hoffe, ich kann euch nächstes Mal eins präsentieren.

Ich erkenne ja bei solchen Ultraschall-Bildern nur immer die Hälfte, was der Arzt uns zeigt. Aber nach seiner Kontrolle von Armen, Händen, Beinen, Blase, Magen, Rücken, Wirbelsäule, Herz, Augen und Gewicht war er mit Krümel ganz zufrieden. Bei der ganzen Schauerei haben mein Mann und ich das Geschlecht nicht erkannt. Natürlich haben wir auch versucht, möglichst nicht zwischen die Beine zu schauen. Aber das ist noch schwer, wenn alles irgendwie gleich aussieht. Der Arzt meinte aber danach, er habe es gesehen. Uuuhh..

Wie weit bin ich: 19+4 (19 Wochen und 4 Tage, also 20. SSW)
Bauchumfang: 93 cm
Der beste Moment dieser Woche: Der Frauenarzt-Termin war sehr toll. Ich habe nun wieder die Sicherheit, dass mit Krümel – soweit man das halt überhaupt beurteilen kann – alles in Ordnung ist. Und: Auch die Waage hat sich von ihrer besseren Seite gezeigt! =) Diesmal muss ich bis zum nächsten Untersuch gar nicht lange warten, er findet schon in vier Wochen statt.
Ausserdem tun die vielen Sonnenstunden unglaublich gut.
Ich vermisse: –
Heisshunger auf: Hmmm… Schwierig. Ich esse im Moment alles gern. Salziges wie Oliven, getrocknete Tomaten usw. gehen eigentlich immer. Und Schokolade!
Wehwehchen: Mir geht es sehr gut. Gegen Abend tun mir die Füsse weh. Ob sich da wohl schon Wasser ansammelt?
Ich freue mich: auf den Yoga-Schwangerschaftskurs, der in wenigen Tagen startet. Während der ersten Schwangerschaft besuchte ich einen Geburtsvorbereitungskurs, bei welchem ich den Austausch mit anderen Schwangeren sehr geschätzt habe. Ich hoffe, dass auch beim Yoga (zumindest vor und nach dem Kurs) die Möglichkeit besteht, ein wenig zu plaudern.
Bis in einer Woche, Julia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s