DIY: Girlanden

girlande_13Bei uns hängen immer noch die Geburtstags-Wimpel meiner Kleinsten. Ich könnte sie auch bis Ende Monat hängen lassen, da feiern wir schon den nächsten Geburtstag.

Mit diesen zwei Girlanden holt ihr euch den Sommer ins Haus, bei den aktuellen Wetterprognosen genau das Richtige. Geplant waren drei Girlanden. Die Dritte zeige ich euch in einem separaten Post.

Für die Girlanden benötigt ihr folgendes Material:

  • buntes Transparentpapier 115g/m2
  • Handstanzer z.B. Schmetterling
  • Papierschneider (Lineal, Cutter und Unterlage gehen auch)
  • Schere
  • Nähmaschine
  • weisses Nähgarn
  • Vorhang-Gleiter (Schiffli)

girlande_1Zuerst stanzt ihr Schmetterlinge aus. Ihr könnt auch andere Motive  (Sterne, Blumen, …) wählen, da seid ihr frei.

girlande_2

Ja, ihr braucht viele …

girlande_3

Jetzt geht es an die Nähmaschine, dafür legt ihr immer zwei Schmetterlinge derselben Farbe aufeinander. Lasst am Anfang ein wenig Faden für das Anbringen des Vorhang-Gleiters. Ihr näht los, dabei haltet ihr die Fäden hinten sehr straff (sonst habt ihr schnell ein Durcheinander), dann legt ihr ein Schmetterlings-Paar unter den Nähfuss und näht es ein. Jetzt näht ihr ein Stück weiter und steckt ein weiteres Paar darunter. Bitte achtet beim Zusammennähen darauf, dass ihr immer näht. Wenn keine Schmetterlinge unter der Nadel sind, müsst ihr die Fäden nach hinten spannen.

girlande_4

Jetzt knüpft ihr den Vorhang-Gleiter an die Girlande…

girlande_5

… und faltet die Schmetterlinge vorsichtig auseinander.

girlande_6

Fertig =)

Bei der zweiten Girlande kommt der Papierschneider zum Einsatz.

girlande_11

Mit dem Papierschneider schneidet ihr 20mm x 100mm Streifen zu.

girlande_8

Dafür benötigt ihr sehr viele Streifen, da ihr keinen Abstand dazwischen näht.

girlande_10Am Anfang lasst ihr für den Gleiter wieder Faden. Näht alle Streifen zusammen, dabei lässt ihr keinen Abstand zwischen den Streifen. Beim Zusammennähen müsst ihr auch nur am Anfang schön spannen, danach ist es kein Problem mehr.

girlande_7

Vorhang-Gleiter anknüpfen und fertig =)

Welche gefällt euch besser? Streifen oder Schmetterlinge?

Ich wünsche euch ganz viel Spass beim Nachbasteln.

Bis bald, Melanie

 

6 Gedanken zu “DIY: Girlanden

  1. … suuper! Den Streifen habe ich mal mit Schüler gemacht. Nun ärgere ich mich, dass ich den SchmetterlingsStanzer bei der letzten Stumpin up Bestellung trotz deinem Rat Melanie nicht gekauft habe. Muss das unbedingt nachholen, da mir der mit den Schmetterlingen besser gefällt😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s