Maulwurf – Kuchen

WeltknuddeltagMache-einen-Spaziergang-im-Park-Tag, Tag der Minzschokolade, Welt-Party-Tag, Weltlachtag, Kauf-Nix-Tag,  Gegenteil-Tag, Ehrentag für Oma und Opa, …

Gestern war Weltbacktag. Auch wir waren fleissig und möchten heute das Rezept mit euch teilen.

Wir haben einen Maulwurfkuchen gebacken. Eine richtige Kalorienbombe, aber lecker =).

mwk_10

Maulwurf – Kuchen:
Ergibt: 10-12 Stück

Zutaten:
Lieblings-Schokoladenkuchen (Ohne Nüsse)
Wir haben den Schokoladenkuchen aus dem Backbuch Zucker, Zimt und Liebe gebacken.

3 grosse Bananen
5dl Voll-Rahm
Schlagrahmfestiger (beachtet die Mengenangaben des Herstellers)
Schokoladen-Raspel

Zuerst backt ihr einen einfachen Schokoladenkuchen in einer Springform und lasst ihn abkühlen.

mwk_1Danach schneidet ihr beim Rand (ca. 15-20mm) einmal um den Kuchen herum. Nicht durch den Boden schneiden.

mwk_2

Jetzt könnt ihr mit einem Löffel den Kuchen heraus lösen.

mwk_3

Mit dem Löffel drückt ihr alles ein wenig flach. Der Boden sollte ca 15-20mm dick sein.

mwk_4

Den restlichen Kuchen schön zerbröckeln, dafür muss er aber ausgekühlt sein.

mwk_5

Bananen halbieren und auf den Kuchen-Boden legen.

mwk_6

Rahm mit Schlagrahmfestiger steifschlagen und Schokoladenspäne vorsichtig darunterheben.

mwk_7

Rahm in den Kuchen füllen und eine Kuppe bilden. „Kuchenbrösel“ darüber streuen und gut andrücken. Es sollte kein Rahm mehr zusehen sein. Am Schluss noch einmal Brösel darüber streuen und nicht mehr andrücken.

mwk_8

mwk_9Mhh… Fertig =)

Wir wünschen euch viel Spass beim Nachbacken.
Bis bald, Melanie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s