DIY: Einfache Karten für jede Gelegenheit

karte_3In nächster Zeit stehen viele besondere Anlässe an: Kinder- und Erwachsenen-Geburtstage, Babys werden geboren und „Danke“ kann man auch immer jemandem sagen. Deshalb habe ich mich am Wochenende ans Basteln von Karten gemacht.

Eigentlich ist Melanie die absolute Karten-Queen. Sie hat eine riesige Auswahl an Papieren, viele Dekomaterialien und vor allem: die besten Ideen. Und trotzdem möchte ich euch heute meine kleine Auswahl an selbst gemachten Karten zeigen.karte_7Material:

  • farbiges Papier
  • weisse Postkarten (A6)
  • Schere, Cutter
  • Schneideunterlage
  • Lineal
  • Bleistift
  • Leim
  • evt. Stempelset (Buchstaben, Eulen etc.)
  • Dekomaterial (gestanzte Schmetterlinge und Kreise, Pailletten, Knöpfe, …)karte_1

Spezielles Papier bekommt ihr in einer Papeterie. In Deko-Geschäften werden viele Bastelmaterialien (Stempelsets, Knöpfe etc.) angeboten. Ich habe den Luxus, zu Hause eine Big Shot zu haben. Damit kann ich allerlei ausstanzen. Kreise lassen sich aber auch mit einem Zirkel oder Glas aufzeichnen und dann ausschneiden.karte_4Für alle Karten habe ich als Grundlage eine normale A6-Postkarte verwendet. Darauf habe ich ein spezielles Papier geklebt. Dieses sollte etwas kleiner als die Postkarte sein. Die Ecken habe ich mit einer Schere abgerundet. In Bastelgeschäften kann man jedoch Stanzer kaufen, die einem diese Arbeit abnehmen (und dies auch noch schöner machen als man selbst). Diese Investition lohnt sich auf alle Fälle.karte_6Auf das spezielle Papier folgt dann ein Kreis. Und auf dem Kreis eine Zahl oder etwas Geschriebenes. Die Karte könnt ihr nun mit kleinen Deko-Elementen (Schmetterlinge, Knöpfe etc.) verzieren.karte_2Bei den Zahlen habe ich mit schwarzem Filzstift noch eine Naht aufgezeichnet. Noch schöner wäre es, dies mit einer Nähmaschine zu machen. Dann jedoch die Zahl zuerst auf den Kreis kleben, nähen und erst dann auf die Karte kleben. Somit sieht man auf der Rückseite der Karte keine Naht.karte_8Am liebsten hätte ich noch unzählige Karten gebastelt. Aber das Wochenende ist auch irgendwann vorbei.

Ich wünsche euch viel Vergnügen beim Gestalten und Basteln von Karten. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und natürlich auch viel Spass beim Verschenken.

Bis bald, Julia

 

2 Gedanken zu “DIY: Einfache Karten für jede Gelegenheit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s