Adventskalender Tag 1: DIY: Christbaum mal anders

adventskalender_t1Der Countdown startet… in 24 Tagen ist wieder Weihnachten. Gerne wollen wir euch mit einem Zückerchen die Wartezeit versüssen. Bis zum 24. Dezember wird an jedem Tag (ausser Samstag und Sonntag) etwas auf dem Blog zu lesen sein. Es lohnt sich also, jeden Tag vorbeizuschauen.

Gestartet wird mit einem DIY. Damit ihr den Christbaum schon jetzt aufstellen könnt, habe ich eine wunderbare Idee, die ich in einem Schaufenster gesehen habe, umgesetzt.

Für den Christbaum benötigt ihr folgendes Material:

  • verschieden lange Äste
  • dünner Draht
  • Kugeln und anderes Dekomaterial
  • evt. Vorhangleiter

holzbaum_1Zuerst legt ihr die Äste so hin, dass sie einem Tannenbaum ähnlich sind – grosse Äste unten, kleine oben. Am besten macht ihr dies draussen oder auf einer Unterlage (wegen Harz, Dreck usw.).

holzbaum_2Nachher umwickelt ihr jeweils die zwei sich berührenden Äste mit Draht.

holzbaum_3Und damit alles sicher hält, beginnt ihr unten und umwickelt nochmals alle Äste miteinander – ein Mal auf der linken und ein Mal auf der rechten Seite.

holzbaum_6Oben genügend Draht lassen und einen Vorhanggleiter einfädeln. Dann könnt ihr nach Lust und Laune dekorieren. Ich würde nicht zu schwere Dinge dran hängen, da das Ganze schnell recht schwer wird. Und…holzbaum_4

… Fertig!

Viel Spass beim Nachbasteln und viel Freude mit eurem Christbaum.

Bis Morgen mit dem Babyglück-Post, Julia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s