Adventskalender Tag 22: Brötchen für den Brunch

adventskalender_22Gestern zeigte euch Melanie, was man mit Guetzli-Ausstecher auch noch anstellen kann. Gern möchte ich euch heute eine weitere Idee vorstellen. Ich finde es eine schöne Variante die Ausstecher für Brötchen zu verwenden, zB. für den Weihnachts-Brunch…


hefenstern_1Zuerst knetet ihr einen Zopfteig (Rezepte gibts viele). Meinen hat mir mein Mann gemacht, er ist bei uns der Zopfbäcker.
Danach drückt ihr den Teig auf ein bisschen Mehl mit den Händen flach. Noch etwas besser geht es wahrscheinlich mit einem Wallholz.hefenstern_2 Jetzt kommt der Guetzli-Ausstrecher zum Einsatz. Ihr könnt ein Motiv eurer Wahl nehmen. Es sollte jedoch nicht zu verschnörkelt sein und eine gewisse Grösse haben. Mein Stern war ca. 7 cm gross. (Er hätte grösser sein können, die Brötchen wurden eher klein.
Tunkt den Ausstecher in ein wenig Mehl. Danach könnt ihr euer Motiv ausstechen, wie wenn es ein Guetzli-Teig wäre.hefenstern_3Nun legt ihr die Teig-Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech und bestreicht sie mit Ei. Ich habe noch ein bisschen Hagelzucker darauf gestreut. Rosinen oder Mandelblättchen wären sicher auch toll.

In den Ofen damit und backen. Weil es ja kleinere Brötchen sind, brauchen sie auch nicht so lange im Ofen. Schaut gut zu ihnen, damit sie nicht schwarz werden. Und…hefenstern_4… Fertig! En Guete!

Bis bald, Julia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s