8 Monate Babyglück

8m_1

Ich habe das Gefühl, ich hätte mich seit Monaten nicht mehr mit einem Tino-Update gemeldet. Dabei sind „erst“ 1,5 Monate seit dem Letzten vergangen. Weil wir unsere Ferien genossen haben, melde ich mich erst jetzt wieder. Und es hat sich einiges getan…

8m_2

8 Monate Baby sein

Lieblingsbeschäftigung: Im TrippTrapp sitzen und mit den Händen oder irgendwelchen Gegenständen ganz wild auf dem Tisch herum hauen. Im Wasser fühlt sich Tino auch pudelwohl. Er spritzt wie ein grosser und macht richtige Schwimmbewegungen.
Das kann er schon: Tino hat sich voll und ganz mit dem Schoppen und den Breimahlzeiten angefreundet. Er braucht mich jetzt zum Hungerstillen nicht mehr. Aber kuscheln möchte er immer noch ganz oft. Ausserdem kann Tino seit ca. einem Monat robben und seit zwei Wochen frei und sicher sitzen. Das finde ich total toll, weil ich ihn jetzt überall hinsetzen kann und er so relativ zufrieden ist.
Das mag er gar nicht: Tino ist immer noch nicht gern alleine; weder am Tag noch in der Nacht. Es gibt Nächte, da kann ich ihn nicht ins Beistellbettchen legen. Er schläft dann bei mir im Arm und mir tut am nächsten Tag alles weh. Auch am Tag braucht er immer jemanden in seiner Nähe und möchte viel auf den Arm. Ausserdem hasst er Autofahrten. Er weint oder besser schreit aus Leibeskräften. Ich versuche, Autofahrten so gut es geht zu meiden.

8 Monate Eltern sein

Neue Erkenntnisse: Unsere Ferien waren sehr schön. Aber auch streng… Wir waren froh, eine Ferienwohnung gemietet zu haben. So konnten wir jederzeit etwas kochen und mussten nicht allzu oft ins Restaurant. Auch wenn ich es toll finden würde, in den Ferien mal nicht zu kochen, aber mit unseren zwei ist das jedes Mal eine kleine Zitterpartie.
Sorgen: Ich finde, Tino weint relativ häufig: Während dem Autofahren, wenn er wach wird, wenn er sich alleine beschäftigen sollte, wenn etwas nicht klappt, in der Nacht etc. Ich hoffe fest, es wird bald besser.
Dafür fehlt die Zeit: Zeit als Paar. Ich würde gern mal wieder auswärts essen oder ins Kino gehen.
Der glücklichste Moment: Wenn unsere Grosse sich um Tino kümmert, in dem sie ihm etwas zum Spielen bringt, sich nach ihm erkundigt oder schaut, dass er nicht die Treppe runterpurzelt. Leider ist sie nicht immer so nett zu ihm, aber das gehört wohl dazu.
Nächte/Schlaf: Tino schläft zwei Mal am Tag. In der Nacht wird er meistens um ca. 2 Uhr wach und möchte die Flasche, manchmal schläft er dann bis am Morgen, manchmal möchte er aber auch um 5 Uhr nochmals eine Flasche. Wenn er es dann schafft, nochmals einzuschlafen, bin ich glücklich, sonst ist früh Tagwache…
Wir freuen uns: über den wunderschönen MilaMai (Traghilfe). Nun können wir noch bequemer auf dem Rücken tragen. Und auf den am Donnerstag startenden Babyschwimm-Kurs.
Das macht Mama und Papa glücklich: Tino’s Fortschritte finden wir ganz toll. Er wird mobiler und hat einen riesigen Ehrgeiz, gewisse Sachen zu schaffen.

Bis bald, Julia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s