DIY: Schwangerschaft-Countdown für die Geschwisterkinder (Nr. 2)

Vor fast einem Jahr zeigte ich euch schon den Schwangerschaft-Countdown, den ich für mein Gottimeitli (Patenkind) bastelte.

In dieser Schwangerschaft mit unserem dritten kleinen Wunder wollte ich meinen Mädchen einen Countdown bis zum Entbindungstermin machen.

Für die Mädchen sollte es aber etwas anders werden. Auf dem Blog von „Baby, Kind und Meer“ habe ich mich inspirieren lassen und da meine Mädchen so gerne Fotos haben, fand ich dies eine super Idee. Bewusst entschied ich mich wieder für die letzten 50 Tage, da 100 einfach seehr lange sind.

Für den Schwangerschafts-Coundown benötigt ihr folgendes Material:

  • 50 Fotos
  • 50 bunte Couverts
  • Album mit Platz für 50 Fotos
  • Stempel und Stempelfarbe

Ich bestellte bei einem Fotoanbieter 100 Fotos (50 für das Löwenmädchen, 50 für das Bienenmädchen). Im Einkaufszenter kaufte ich zwei Alben mit Leineneinband und 100 farbige Couverts.

gc_1

Als erstes stempelte ich alle Couverts von 50-1 durch, danach noch einige Schmetterlinge, Blumen, Kreise & Co. darauf, damit die Couverts nicht so schlicht sind. Da könnt ihr aber auch etwas darauf malen oder Sticker darauf kleben. Dabei sind euch fast keine Grenzen gesetzt, also lasst eurer Kreativität freien Lauf.

gc_2

Danach packte ich die 50 Fotos in die Couverts. Achtung: Falls ihr eine gewünschte Reihenfolge beachten wollt, dann ist 50 das erste Couvert und 1 das letzte. 

gc_3

Alles schön zukleben. War ich froh, musste ich nicht alle mit der Zunge ablecken =).

gc_4

Danach schnitt ich mit dem Cameo-Plotter zwei Schablonen aus. Die Mädchen-Dateien habe ich vom silhouettedesignstore.com heruntergeladen. Damit das ganze eine persönliche Note erhält, stehen oben noch die Namen der Mädchen. Die Schablonen auf die Alben kleben (Folie gut an den Rändern andrücken) und danach noch Farbe darauf pinseln, trocknen lassen und …

… Fertig =).

Die Mädchen freuen sich jeden Morgen sehr auf das Auspacken der jeweiligen Fotos. Das ist das erste, was die Mädchen fragen, wenn sie aufgestanden sind.

Vielleicht hat jemand Lust bekommen, auch einen Kalender zu basteln. Auch wenn kein Baby im Anflug ist, ist das kein Problem. 24 Familienfotos drucken lassen, einpacken und mit einem Album den Grosseltern/Papa/Mama/… z.B. als Adventskalender schenken. Das ist bestimmt auch eine schöne, kalorienarme Idee.

Ich wünsche euch viel Spass beim Basteln.

Bis bald, Melanie

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s