4 Monate Babyglück

4mbg_3
Wer sich gerade fragt, wo der „3 Monate Babyglück“ – Blogpost ist. Der ist schon länger geschrieben, leider fehlte auch nur noch der „Klick“ auf Veröffentlichen und vor einer Woche dachte ich, jetzt muss ich mit dem alten Post auch nicht mehr kommen.

Die Zeit verfliegt mit den drei Mädchen. In den letzten zwei Monaten war richtig viel los.

Wir feierten den runden Geburtstag von meinem Papa, liessen unser Babymäuschen taufen,  zündeten die ersten Kerzen des Adventskranzes an, öffneten gespannt die ersten Törchen von unsern Adventskalender, besuchten den Samichlaus im Wald, backten viele Leckereien, der erste Schnee fiel, suchten unser Weihnachtsbaum aus und schmückten ihn, feierten die erste Weihnachten zu fünft und rutschten gut ins neue Jahr. 

Und neben diesen vielen Glücksmomenten, entwickelt sich unser Babymäuschen rasend schnell. Für mich manchmal schon fast zu schnell.

Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet. Wir haben unsere Erlebnisse vom 2016 wieder aufgeschrieben und unsere kleinen und grossen Wünsche/Träume/Ziele für das neue Jahr festgehalten. Ich finde diese Idee immer noch super schön und es ist immer toll, am 31. Dezember auf das Jahr zurück zu blicken um zu schauen, welche Glücksmomente wir erleben durften. In diesem Blogpost habe ich schon einmal darüber geschrieben.

Jetzt aber zu 4 Monate Babyglück (17.Dezember-17.Januar):

4 Monate Baby sein

Lieblingsbeschäftigung: Auf der Spielmatte liegen und meinen Schwestern beim Spielen beobachten. Auch trinke ich sehr gerne und hole mir meine Kuscheleinheiten bei Mama. Aber auch kuscheln mit dem Rest der Familie finde ich super und geniesse ich total. Gerne lausche ich auch den Geschichten, die mir meine Schwestern erzählen. Den Finger in den Mund stecken tue ich auch sehr gerne, mein Papa nennt dies immer Fingerfood =).
Das kann ich schon: Ich kann meine Freude immer mehr zum Ausdruck bringen und kichere schon ganz laut. Wenn mir etwas gut gefällt, kann ich auch schon fleissig mit Armen und Beinen zappeln. Geschichten erzähle ich auch schon fleissig oder schimpfe mit meinen drückenden Zähnchen. Auch kann ich etwas mit den Händen festhalten und ansabbern  (was ich ansabber gehört mir =) .
Das mag ich gar nicht: Beim Anziehen finde ich alles blöd, wo meine Arme durch ein Tunnel müssen, dies ist immer so eng und da schimpfe ich auch gerne mal.
Ich mag es auch nicht, wenn meine Schwestern laut sind, da muss ich oft weinen.
4mbg_2
4 Monate Eltern sein
Neue Erkenntnisse: Ich staune, wie schnell unser Babymädchen wächst. Sie trägt zur Zeit 62 und da wir in dieser Grösse nicht so viele Bodys haben, wie sie braucht (ja an manchen Tagen sind es gut und gerne 3 Stück), habe ich schon die Kiste mit der Grösse 68 vom Keller geholt. In einige Sachen (z.B. Body und Shirts) passt sie schon fast rein. Ok, dazu muss ich sagen, sie trägt einige Sachen als Vierte, das heisst einige Kleider haben schon viele Runden in der Waschmaschine gedreht und entsprechen keiner Grösse 68 mehr.
Schreckmoment: Das Babymäuschen und ich hatten eine fiese Erkältung. Als sie dann in der Nacht fast keine Luft durch die Nase bekam und das Atmen durch den Mund noch nicht richtig funktionierte, habe ich mich sehr erschrocken.
Dafür fehlt die Zeit: Zur Zeit leider gerade für ganz vieles, z.B. für Freunde, Zeit zu zweit, offene Nähprojekte, den Haushalt, Fotoalben (ja… da hinke ich schon recht hinterher), Blogposts, kreative Momente und und und …
Der glücklichste Moment: Es ist so schön, wenn ich morgens zu uns ins Schlafzimmer komme, um das Babymäuschen aus unserem Bett zu holen und sie mich anstrahlt. Mit den grossen zwei Mädels stehe ich oft vorher auf und lasse das Mäuschen noch ein wenig schlummern. Dann Frühstücken wir und ziehen uns an. Bevor wir in den Kindergarten aufbrechen, wecke ich die Kleine und richte sie, vorher fülle ich aber mein Herz mit dem süssen Babygrinsen :).
Nächte/Schlaf: Die Nächte sind immer noch super. Gestillt wird um Mitternacht und am frühen Morgen, ausser es drücken die Zähne oder sie hat eine verstopfte Nase.
Wir freuen uns: Auf viele spannend und schöne Glücksmomente im neuen Jahr.
Das macht Mama und Papa glücklich: Unsere drei Mädchen. Sie bringen uns täglich zum Schmunzeln und lassen unsere Herzen höher schlagen. Wir sind unglaublich stolz auf sie und glücklich, so tolle Mädchen zu haben.
Ich wünsche euch ein schöne Woche . Wer mehr von uns sehen möchte, darf uns gerne auf Instagram folgen =).
Bis bald, Melanie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s